Das Rathaus informiert: Stadt Windsbach

Das Rathaus informiert: Stadt Windsbach

Seitenbereiche

Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner

Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics

Dies ist ein Webanalysedienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Analyse
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
  • Pixel-Tags
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Referrer-URL
  • Nutzungsdaten
  • JavaScript-Support
  • Flash-Version
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • App-Aktualisierungen
  • Besuchte Seiten
  • Klickpfad
  • Downloads
  • Kaufaktivität
  • Widget-Interaktionen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist hängt von der Art der gespeicherten Daten ab. Jeder Kunde kann festlegen, wie lange Google Analytics Daten aufbewahrt, bevor sie automatisch gelöscht werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Google Maps

Dies ist ein Web-Karten-Dienst.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Karten anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs
  • URLs
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/troubleshooter/7575787?hl=en

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen

Sitzungsdienst Session

Dieser Dienst lädt und übermittelt ggf. Daten von/an einen externen Dienstleister. Da der individuelle Text zu diesem Dienst noch aussteht, ist nur ein allgemeiner Text zu finden, der die meisten Datenverarbeitungszwecke abdeckt.
Verarbeitungsunternehmen
LivingData GmbH
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Integration des Dienstes
  • Personalisierung
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Session-Cookie
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Addresse
  • Geräte-Informationen
  • Browser-Informationen
  • Standort-Informationen
  • Nutzungsdaten
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung
Keine Angabe
Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Keine Angabe
Datenempfänger

Keine Angabe

Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

datenschutz@somacos.com

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Windsbach
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.
Stadt Windsbach Heimat des Windsbacher Knabenchors mehr erfahren
info

Hauptbereich

Das Rathaus informiert

Pressemitteilung der Reckenberg Gruppe

Autor: Frau Strauß
Artikel vom 16.07.2021

Pressemitteilung der Reckenberg-Gruppe

Informationen für unsere Mitgliedsgemeinde WINDSBACH

Abkochgebot für das Trinkwasser der Reckenberg-Gruppe wegen bakteriologischer Verunreinigung 

Durch Starkniederschläge verbunden mit großflächigen Überschwemmungen im 
Gewinnungsgebiet kam es bei der Reckenberg-Gruppe in zwei Brunnen zu 
Grenzwertüberschreitung von Escherichia coli Bakterien. Dieses weit verbreitete 
Darmbakterium befindet sich in Fäkalien und kann Durchfall und Übelkeit verursachen. 

Die sofort eingeleiteten Gegenmaßnahmen zeigen inzwischen Wirkung. Durch die 
Außerbetriebnahme der betroffenen Brunnen, dem Einsatz einer Desinfektionsanlage, 
umfangreiche Spülmaßnahmen und durch einen kontinuierlichen Gesamtaustausch des 
belasteten Wassers im Netz und in den Speicherbehältern wird der Keimbelastung wirksam 
entgegengewirkt. Parallel dazu laufen tägliche Beprobungen und notwendige Analytiken zur 
Wasserqualität.
Sobald das Desinfektionsmittel im kompletten Netz der Reckenberg-Gruppe  angekommen ist
und durch die Analytik nachgewiesen wurde, dass das Trinkwasser wieder  die erforderliche Qualität besitzt,
wird das Gesundheitsamt das Abkochgebot wieder aufheben.  

Bis dahin gilt das Abkochgebot fort und zwar für Ihre Gemeinde für folgende Ortsteile: 

 
  • Bertholdsdorf 
 
 
  •  Moosbach 
 
 
  •  Brunn 
 
 
  •  Neuses 
 
 
  •  Elpersdorf 
 
 
  •  Sauernheim 
 
 
  •  Hergersbach 
 
 
  •  Speckheim 
 
 
  •  Hopfenmühle 
 
 
  •  Suddersdorf 
 
 
  •  Ismannsdorf 
 
 
  •  Thonhof 
 
 
  •  Kettersbach 
 
 
  •  Untereschenbach 
 
 
  •  Kitschendorf 
 
 
  •  Veitsaurach 
 
 
  •  Lanzendorf 
 
 
  •  Winkelhaid 
 
 
  •  Leipersloh 
 
 
  •  Wolfsau 
 
                 

Zudem gilt das Abkochgebot auch für die Stadtwerke Windsbach. 

Hebt das Gesundheitsamt das Abkochgebot wieder auf, werden wir Sie umgehend davon 
unterrichten. 

Die Einschränkungen durch das Abkochgebot bitten wir zu entschuldigen.
Wir arbeiten mit  Nachdruck daran Ihnen wieder Trinkwasser in der gewohnten Qualität liefern zu können. 

Bei Rückfragen können Sie sich gerne an Ihr Gesundheitsamt oder an Ihren 
Trinkwasserversorger unter Tel. 09831-6781 0 wenden. 

Gunzenhausen, 20.07.2021 


Christof Lautner 
Werkleiter RBG 

  

Hinweise und Verhaltensregeln zum Gebrauch vom Trinkwasser in Windsbach und allen Ortsteilen

Laut der Pressemitteilung der Reckenberg-Gruppe muss derzeit das Trinkwasser wegen bakteriologischer Verunreinigung abgekocht werden!
Die Reckenberg Gruppe hat hierzu einen Fragen-Antwort-Katalog erstellt, welche Verhaltensregeln empfohlen werden.

Fragen und Antworten zur Abkochanordnung  

Was ist zu tun?
Leitungswasser muss von allen betroffenen Haushalten abgekocht werden. 
Abkochen heißt: einmal sprudelnd aufkochen und dann langsam (über 10 Minuten) abkühlen  lassen.  

Macht das Wasser krank?
Es ist von keiner konkreten Gefährdung auszugehen, es handelt sich  um Vorsichtsmaßnahmen.  

Kann man sich mit dem Wasser noch waschen?
Für die Körperpflege (Waschen, Duschen, Baden) kann das Leitungswasser ohne Bedenken weiter genutzt werden. Es sollte aber nicht verschluckt werden und keinen Kontakt zu offenen Wunden bekommen. Wunden sollten mit wasserundurchlässigem Pflaster abgedeckt sein. Während der Dauer des Abkochgebotes sollte  zum Zähneputzen abgekochtes oder abgepacktes Wasser verwendet werden.  

Kann man das Wasser für Waschmaschinen und Geschirrspülmaschinen verwenden?
Zum Wäsche waschen kann das Wasser verwendet werden, die Waschtemperatur sollte mindestens  40° C betragen. Geschirr aus dem Geschirrspüler ist unbedenklich, sofern ihr Gerät mit Temperaturen über 60° C spült und trocknet.  

Kann man das Wasser für die Zubereitung von Säuglingsnahrung, Waschen von Obst und  Gemüse benutzen? Nein! Nur abgekochtes Wasser verwenden.  

Kann man das Wasser auch schon am Vortag abkochen, damit es am nächsten Tag abgekühlt  ist?
Ja. Das Wasser sollte nach dem langsamen Abkühlen kühl und in einem geschlossenen Behälter gelagert werden.  

Was ist bei der Zubereitung von Essen zu beachten?
Während der Dauer des Abkochgebotes  sollte für die Zubereitung von Speisen (z.B. Waschen von Salat, Obst oder Gemüse) nur abgekochtes oder abgepacktes Wasser verwendet werden. Dies gilt insbesondere, wenn die  betreffenden Nahrungsmittel nachfolgend nicht gekocht, gegart oder gedünstet - also ausreichend erhitzt - werden.  

Kann die Kaffeemaschine verwendet werden?
Kaffeemaschinen, die das Wasser auf mindestens  82°C erhitzen, können genutzt werden, da von einer zuverlässigen Abtötung der Keime auszugehen ist. Wird diese Temperatur nicht erreicht oder ist nicht bekannt, welche Temperatur  beim Aufbrühen erreicht wird, sollte die Kaffeemaschine nur mit abgekochtem oder verpacktem  Wasser betrieben werden.  

Kann das Wasser zur Reinigung von hygienisch sensiblen Betriebsräumen, Arbeitsgeräten oder  Maschinen benutzt werden?
Während der Dauer des Abkochgebotes kann das Wasser zur Reinigung von hygienisch sensiblen Betriebsräumen, Arbeitsgeräten oder Maschinen unter der Voraussetzung benutzt werden, dass im Anschluss eine hinreichende Desinfektion gewährleistet  ist. Das heißt in diesem Fall nur dort, wo Desinfektionsmittel auf alkoholischer Basis verwendet  werden können und daher kein Nachspülen mit Wasser erforderlich ist.  

Kann das Wasser zur Reinigung von Schankanlagen benutzt werden?
Während der Dauer des Abkochgebotes ist das Wasser nicht zum Reinigen von Schankanlagen geeignet.  

Kann das Wasser zur Reinigung von Geschirr, Besteck und Gläsern benutzt werden?
Während der Dauer des Abkochgebotes kann das Wasser für die genannten Zwecke nur in abgekochtem 
Zustand oder beim Einsatz von gewerblichen Geschirrspülmaschinen, die der DIN 10512 entsprechen und die gemäß Herstellerangaben gewartet sind, verwendet werden (die DIN 10512  fordert eine Temperatur von 80°- 85° für die Frischwasser-Klarspülung).  

Können Getränke-, Kaffeeautomaten oder Trinkwasser-Sprudler mit diesem Wasser betrieben  werden?
Während der Dauer des Abkochgebotes ist eine Verwendung nur zur Herstellung von  Heißgetränken möglich, wenn eine Erhitzung auf 82°C gewährleistet ist. Für die Herstellung von  Kaltgetränken ist während der Dauer des Abkochgebotes abgekochtes Wasser zu verwenden.  

Ist mit diesem Wasser das Waschen von Obst, Gemüse und Salat möglich?
Während der Dauer  des Abkochgebotes ist eine Verwendung nur bei Gemüse möglich, sofern dieses anschließend 
gekocht, gedämpft oder gedünstet wird.  

Inwiefern kann dieses Wasser als Zutat bei der Lebensmittelherstellung genutzt werden? 
Sofern während des Herstellungsprozesses des Lebensmittels keine ausreichende Erhitzung  erfolgt, darf während der Dauer des Abkochgebotes nur abgekochtes Wasser verwendet werden.  

Gelten für Kinder besondere Maßnahmen?
Nein, Kinder können abgekochtes Wasser ohne  Bedenken verzehren und benutzen. Auch die Zubereitung von Säuglingsnahrung kann mit abgekochtem Wasser erfolgen.  

Was müssen Schwangere beachten?
Für Schwangere gelten keine besonderen Empfehlungen.  Schwangere können abgekochtes Wasser ohne Bedenken verzehren und benutzen.  

Sind Tiere und Haustiere betroffen?
Tiere können bedenkenlos nicht abgekochtes Leitungswasser trinken. Sie verfügen in der Regel über ein robustes Immunsystem – auch in freier Natur trinken Tiere Wasser, das keine Trinkwasserqualität hat (z.B. aus Pfützen, Seen oder  Flüssen). Die Verkeimung macht Tieren im Regelfall also nichts aus.  

Ab wann kann man das Leitungswasser wieder als Trinkwasser verwenden und auf das 
Abkochen verzichten?
Das Abkochgebot hebt das Gesundheitsamt Ansbach auf. Sobald die  Freigabe erteilt ist, informieren wir Sie umgehend.