Das Rathaus informiert: Stadt Windsbach

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Stadt Windsbach Heimat des Windsbacher Knabenchors mehr erfahren
info

Hauptbereich

Das Rathaus informiert

Hundekotstationen nutzen

Autor: Frau Romme
Artikel vom 29.04.2019

Hundekotstationen nutzen

Die Stadt Windsbach hat an ausgewählten Standorten im Stadtgebiet Hundekotstationen installiert, die aus einem Tütenspender bestehen. Manche Stationen sind gleichzeitig mit einem Abfallbehälter ausgestattet. Der Hundehalter ist angehalten, den Hundehaufen aufzusammeln und die Tüte im nächsten Mülleimer oder zu Hause im Restmüll zu entsorgen. Einige Hundebesitzer packen den Kot ihrer Vierbeiner zwar vorschriftsgemäß in Beutel, doch entsorgt werden diese dann nicht im Mülleimer, sondern in der Natur. Über die Motive, lässt sich nur spekulieren. Aus gegebenen Anlass wird ausdrücklich darauf hingewiesen, Hundekotbeutel ordnungsgemäß im Müll zu entsorgt.

Übrigens, an folgenden Standorten gibt es neue Hundekotstationen:

  • Veitsaurach: Am Mühlbuck, Am Dechendorfer Weg und Richtung Sportplatz
  • Lanzendorf: beim Brunnen
  • Moosbach: Ortsverbindungsweg Moosbach - Watzendorf
  • Brunn: Ortsverbindungsweg Brunn – Suddersdorf
  • Untereschenbach: an der Straße Richtung Hergersbach, Abzweigung Wassermungenau