Das Rathaus informiert: Stadt Windsbach

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Stadt Windsbach Heimat des Windsbacher Knabenchors mehr erfahren
info

Hauptbereich

Das Rathaus informiert

Gedenkfeier „80 Jahre Reichspogromnacht“

Autor: Frau Romme
Artikel vom 06.11.2018

Gedenkfeier „80 Jahre Reichspogromnacht“

Zum 80. Mal jährt sich die Nacht des Judenpogroms und der Vertreibung in Deutschland, so auch in Windsbach. Am 8. und 9. November 1938 wurden die letzten jüdischen Mitbürger aus Windsbach vertrieben, ihr Hab und Gut zerstört, die Synagoge geplündert und geschändet und ihnen unsagbares Leid angetan. Vierunddreißig Windsbacher Männer und Frauen verloren nach der Deportation in Konzentrationslagern ihr Leben.

Wir laden ein zur Gedenkstunde am Freitag, 9. November 2018 um 18.30 Uhr vor der ehemaligen Synagoge am Oberen Tor.


Dort wollen wir an die Opfer der Nacht vom 8./9. November 1938 erinnern und der Folgen gedenken. In ökumenischer Verbundenheit laden Sie die evangelische Kirchengemeinde, die katholische Pfarrgemeinde und die Stadt Windsbach herzlich zu dieser Gedenkfeier ein.

Windsbach, im Oktober 2018

Dekan Klaus Schlicker / Pfarrer Hans-Josef Peters / Bürgermeister Matthias Seitz