Das Rathaus informiert: Stadt Windsbach

Das Rathaus informiert: Stadt Windsbach

Seitenbereiche

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Stadt Windsbach Heimat des Windsbacher Knabenchors mehr erfahren
info

Hauptbereich

Das Rathaus informiert

Niedrigwassersituation 2020 - Auswirkungen auf die Gewässer

Autor: Frau Romme
Artikel vom 03.08.2020

Niedrigwassersituation 2020 - Auswirkungen auf die Gewässer

Aufgrund der heißen Temperaturen und geringen Niederschläge der vergangenen Wochen sind die Abflüsse an den Gewässern auf ein niedriges bzw. sehr niedriges Niveau gefallen. Entnahmen aus Flüssn und Bächen für Beregnungszwecke können bei den derzeitigen Abflussverhältnissen zur Schädigung der Gewässer bzw. deren Biozönose führen. Deshalb ist derzeit von Entnahmen - auch im Rahmen des Anlieger- oder Gemeingebrauchs - abzuraten. Das Wasserwirtschaftsamt Ansbach wird im Rahmen der technischen Gewässeraufsicht schwerpunktmäßig Kontrollen durchführen. Im Niedrigwasser-Informationsdienst Bayern (www.nid.bayern.de) stellt das Bayerische Landesamt für Umwelt akutelle Lageberichte mit weiteren Informationen und Auswirkungen zur Verfügung.