Das Rathaus informiert: Stadt Windsbach

Sie verwendeten einen veralteten Browser. Bitte führen Sie für ein besseres Surf-Erlebnis ein Upgrade aus.
JavaScript scheint momentan in Ihren Browsereinstellungen deaktiviert zu sein.
Bitte nehmen Sie eine Änderung dieser Einstellung vor und laden Sie die Webseite neu, um deren volle Funktionalität zu ermöglichen.

Volltextsuche

Stadt Windsbach Heimat des Windsbacher Knabenchors mehr erfahren
info

Hauptbereich

Das Rathaus informiert

Cold Water Challenge: Herausforderung angenommen

Autor: Frau Romme
Artikel vom 12.04.2018

Cold Water Challenge: Herausforderung angenommen

Bürgermeister und Stadtrat wurden für die Cold Water Challenge nominiert

Bei der „Kalt-Wasser-Herausforderung“ geht es darum, dass zahlreiche Vereine und Gruppierungen aus der Region dazu aufgefordert werden mindestens mit den Füßen in kaltem Wasser Würstchen über offenem Feuer zu grillen.

Diese Challenge funktioniert nach dem Kettenbrief-System: Wer bereits im kalten Wasser gegrillt hat, nominiert drei andere Gruppen, die dann innerhalb einer gesetzten Frist ebenfalls im kalten Wasser grillen müssen oder aber die Challenge ausschlagen und dem Herausforderer eine Brotzeit spendieren.

So wurden der Bürgermeister und der Stadtrat von den Windsbacher Kerwabuam- und madli nominiert und stellten sich am 04.04.2018 der Herausforderung.

Als wunderbares Ambiente diente das Waldstrandbad. Für den guten Zweck stiegen die Nominierten in das mit kaltem Wasser gefüllte Kinderbecken, während für die rund 160 Zuschauer Würstchen gegrillt wurden.

Die aus diesem Event erzielten Einnahmen, es kamen rund 500 € an Spenden zusammen, gehen an die Aktion Sternstunden und werden somit an kranke, behinderte und in Not geratene Kinder weitergeleitet.

Nominiert wurden die Lehrer der Musikschule Rezat-Mönchswald e.V., der Bürgermeister und Stadtrat der Stadt Heilsbronn und der Bürgermeister und Gemeinderat der Gemeinde Neuendettelsau.